Praxis Psychotherapie Tübingen bei Reutlingen, Stuttgart, Balingen, Rottenburg
Schriftgröße ändern:
textnormal textgroß textsehrgroß

Unser Therapeutinnen Praxis-Team

Anne Schoberth

Pädagogin und Psychotherapeutin ( HP / ECP ),
systemische-integrative Paar- und Familientherapeutin ( DGSF ),
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin ( appr. ),
Supervisorin ( DGSF ), Lehrsupervisorin ( SG ).
Mitglied der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg.

Lehrende Therapeutin am Systemischen Institut Tübingen.
Lehrende Supervisorin beim ABiP der Uni Tübingen zusammen mit Dr. A. Boeckh.

Ausbildung am Institut für systemische Familientherapie, Weinheim. Ausbildung in systemischer Paartherapie bei Dr. H. Jellouschek, Ammerbuch und Rosmarie Welter-Enderlin, Meilen/Zürich. Weiterbildung in verschiedenen therapeutischen Verfahren, speziell in systemischer Aufstellungsarbeit und in Sandspieltherapie nach D. M. Kalff bei Linde von Keyserlingk. Ausbildung zur Systemischen Supervisorin bei H. Requardt und G. Breitenbach, Stuttgart.
Weiterbildung in psychodynamisch - imaginativer Traumatherapie nach Luise Reddemann und in EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) nach F. Shapiro bei Oliver Schubbe, Berlin.

Schwerpunkte meiner Arbeit:

  • systemisch-integrative Paartherapie
  • systemisch-integrative Familientherapie und -beratung
  • systemische Einzeltherapie
  • Familienaufstellung
  • Krisenintervention und -begleitung
  • Sandspieltherapie
  • Traumatherapie ( PITT / EMDR )
  • Supervision für Institutionen im sozialtherapeutischen Bereich
  • Supervision für Therapeuten
  • Coaching
  • Weiterbildung, Seminare und Vorträge

 

Seitenanfang


Monika Heinzel-Junger

Dipl. Sozialpädagogin,
Psychotherapeutin ( HPECP ),
systemisch-integrative Paar- u. Familientherapeutin ( DGSF ),
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin ( appr. ),
Sandspieltherapeutin ( DGST / ISST ) nach D.M. Kalff ,
Traumatherapeutin ( PITT ) nach L. Reddemann und L. Wallacher,
Lehrtherapeutin ( DGST / ISST ) und Supervisorin ( DGST / ISST ).
Mitglied der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg.
1. Stellvertreterin des Vorstands der DGST und lehrendes Mitglied der ISST.

Ausbildung am Institut für Familientherapie Dr. Maria Bosch, Weinheim. Ausbildung in systemischer Paartherapie bei Margarete Kohaus-Jelluschek und Dr. H. Jellouschek, Ammerbuch und R. Welter-Enderlin und Jürg Willi, Zürich. Weiterbildungen in verschiedenen therapeutischen Verfahren, speziell in der Hypnotherapie bei L. Wallacher, L. Tränkle und D. Revenstorf. Gestalttherapie. Transaktionsanalyse bei Dr. F. Wandel. Sandspieltherapie nach D. M. Kalff bei Ursula Eschenbach, Linde von Keyserlingk und Sigrid Löwen-Seifert. Traumatherapie nach Dr. Luise Reddemann.

Schwerpunkte meiner Arbeit:

  • systemisch-integrative Paartherapie
  • systemisch-integrative Familientherapie
  • Elternberatung
  • systemisch-integrative Einzeltherapie und -beratung
  • Krisenintervention und -begleitung
  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
  • Coaching
  • Traumatherapie
  • Sandspieltherapie
  • Supervision für KollegInnen
  • Fort- und Weiterbildungen für KollegInnen
  • Selbsterfahrung für KollegInnen

Praxis für Therapie Tübingen Kontakt Vorträge & Seminare von Monika Heinzel-Junger

 

Seitenanfang


Gabriele Zeller

Klinische Diplom-Psychologin ( BDP ),
Heilpraktikerin (Psychotherapie),
Systemische Paar- und Familientherapeutin,
SE®-Practitioner,
NARM®-Practitioner,
Shiatsu-Praktikerin

Ausbildung an der Fortbildungsstelle im Psychotherapeutischen Zentrum e.V. in Stuttgart-Sonnenberg bei Prof. Dr. Dipl.-Psych. Michael Märtens, Dipl.-Psych. Fritjof Schneider und Dipl.-Psych. Michaela Klein-Schneider.
Weiterbildung in systemischer Paartherapie beim Institut für Familientherapie Weinheim bei Prof. Dr. Dipl.-Psych. Arist von Schlippe und Dipl.-Psych. Barbara Brink und beim IGST Heidelberg bei PD Dr. Dipl.-Psych. Arnold Retzer, Prof. Dr. Dipl.-Psych. Ulrich Clement und Dipl.-Psych. Brigitte Lämmle. Weiterbildung in hypnotherapeutisch-systemischer Therapie bei Dr. med. Gunther Schmidt, Heidelberg. Weiterbildung zur Somatic Experiencing® Practitioner nach PhD. Peter A. Levine, Weiterbildung zur NARM®-Practitioner bei Dr. Lawrence Heller. Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin am Europäischen Shiatsu-Institut in Heidelberg, München und in der Schweiz. Shiatsu-Weiterbildung u.a. bei Pauline Sasaki und Simon Fall. Weiterbildung in Chan Mi Qi Gong bei Ursula Stummvoll und Xue Lin Jiang, Weinheim.

Schwerpunkte meiner Arbeit:

  • Systemische Paar- und Familientherapie
  • Systemische Einzelberatung und –therapie
  • Lösungsorientierte Kurzzeittherapie
  • Traumatherapie (insbesondere mit Hilfe von Somatic Experiencing® und NARM®)
  • Körperorientierte Psychotherapie
  • Selbsthilfe bei Schlafstörungen
  • Krisenintervention
  • Einzelsupervision und Coaching

 


 
© Praxis für systemische Therapie und Beratung Tübingen | Impressum | Webdesign: pjunger design | agentur